20171106 Beiunsnicht Slider

Die Evang. Jugend in Bayern beschäftigt sich seit vielen Jahren dem Thema sexualisierte Gewalt. Auch wir in Landshut nehmen das Thema sehr erst. Unser Ziel ist es dabei unsere Mitarbeitenden zu sensibilisieren entsprechend zu schulen. Neben   einem Verhaltenskodex gibt es auch eine Einheiten bei unseren Gruppenpädagogischen Grundkursen. Wenn der eine noch sagt: "Das ist doch nett", schrillen beim anderen schon die Alarmglocken. Was man unter sexualisierter Gewalt versteht, ist oft eine subjektive Wahrnehmung. Wenn sowas bei einer Veranstaltung der Evangelischen Jugend passiert, dann gibt es hierfür speziell geschulte Beauftragte gegen sexuellen Missbrauch. Du kannst dich mit ihnen völlig vertraulich in Verbindung setzen. Sie erzählen es nicht weiter. Auch wenn du ein Problem mit dem Verhalten Hauptberuflicher haben solltest, kannst du dich an sie wenden und vor allem auch, wenn Du dir nicht sicher bist ob da was nicht stimmt. Nicht wegschauen!

 

20190722 19591722222

                                                                                     Martin Eitel und Melanie Stängl